Wenn Sie noch nie eine Thai Massage hatten, werden sich vielleicht Fragen wie so eine thailändische Massage abläuft.
In der traditionellen thailändischen-Massage wird die Person ganzheitlich betrachtet somit orientiert sich der Ablauf an den individuellen Bedürfnissen.
Die Thai-Massagetechnik basiert auf einem langsamem, rhythmischem Druck entlang der Energielinien. Während dem Ablauf der Thai-Massage werden verschieden Positionen eingenommen um Akupressur, Dehnungen und Gelenkbewegungen auf die unterschiedlichen Muskeln auszuüben.

Ablauf Thai-Massage

Durchführung der Thai-Massage auf einer Matte oder einer Liege

Traditionell wird Thai-Massage auf gepolsterten Matte auf den Boden und nicht Liegen ausgeführt. Aber um auch andere Massageformen anbieten zu können ist es nicht ungewöhnlich das in der Schweiz Thai-Massage auf dem Massagetisch durchgeführt wird. Auch bei uns werden Sie auf einer Massageliege behandelt.
Während der Massage tragen Sie lockere Kleidung und sind nicht, wie bei anderen Massageformen spärlich bekleidet.

Es wird kein Öl oder Lotion verwendet.

Während der Massage werden keine Lotionen oder Öle verwendet. Stattdessen verwenden die Therapeuten, bei dieser Massageform, ihre Hände, Unterarme, Knie, Ellbogen und sogar Füsse, um die Gelenke zu beugen und Druck auf Ihre Muskeln auszuüben.
Folglich ist dies eine wesentlich körperlich anspruchsvollere Form der Massage. Auf bestimmte Körperteile wird der Druck über einen längeren Zeitraum ausgeübt. Die Kombination dieser langsamen Bewegungen und Yoga-ähnlichen Dehnungen mit der Konzentration auf einen bestimmten Körperteil fördert den Energiefluss durch Ihren Körper und löst somit Verspannungen.

Die Massage wird in verschiedenen Positionen durchgeführt

Während dem Ablauf einer Thai-Massage durchlaufen Sie verschiedene Positionen um sicher zu stellen, dass sämtliche Muskelgruppen massiert werden. Insgesamt gibt es 4 Grundpositionen. Sie werden auf dem Rücken, dem Bauch und den Seiten liegen und sogar auf der Liege sitzend behandelt.
Dies erklärt auch, warum wir für die Thai-Massagen mindestens 90 Minuten empfehlen. Bei kürzerer Behandlung wird dann auf einen Teilbereich des Körpers konzentriert, zum Beispiel Verspannungen im Rücken.

Umfang und Intensität in Abhängigkeit zu Ihren Ansprüchen

Die Massage wird nach den individuellen Bedürfnissen des Kunden und seinem Körper massgeschneidert. Der ausgeübte Druck kann sehr sanft, mittel, aber auch intensiv sein. Alles hängt von Sensibilität, Flexibilität, Muskelverspannungen ab, aber natürlich auch vom Alter und dem Gesundheitszustand.

Categories:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.